Das Delver Handballturnier

Delve - das Mekka des Handballsports.

 

Delve in Dithmarschen wird alljährig zum Mekka des Handballsports.

Seit 1965 richtet der TSV Delve das Delver - Kleinfeldhandballturnier aus,

das mittlerweile eines  der größten Turniere in ganz Norddeutschland ist.

                                                                                                            

       

                           

Für mehr als tausend Handballverrückte ist das idyllische Dorf an der Eider im Juli ihre Pilgerstätte. 90 - 100 Damen - und Herrenmannschaften  kommen jährlich am dritten Juli - Wochenende nach Delve an der Eider zum spielen und feiern.

Bereits am Freitag wird angereist .Die Campingwiese ist dann längst vorbereitet.

 

 

 

 

Um gut in das Wochenende zu starten, findet am Freitag -Abend die bekannte Warm-up-Party im Festzelt statt.Am Samstag werden die etwa 150 Qualifikationsspiele ausgetragen.Sportlich heiß wird es am Sonntag , wenn die 150 Endrunden und Finalspiele auf dem Programm stehen.Vor den Endrundenspielen wird am Samstagabend allerdings noch auf der legendären Handball - Party noch bis morgens gefeiert. Vor allem die unterschiedliche Leistungsdichte sorgt für den Charme des Turniers.Denn nicht immer steht der Gedanke des Gewinnen-Müssens im Vordergrund.

 

 

Wichtig ist es den meisten Teilnehmern vor allem neue Freundschaften zu knüpfen und alte wieder aufzufrischen. Und so planen Kreisliga - Mannschaften und Ehemaligen - Mannschaften das Delver Turnier ebenso in ihre jährliche Saisonvorbereitung ein, wie Oberligisten.

Interessierte finden stets aktuelle Nachrichten auf facebook unter " Handballturnier Delve "

Die e-mail Adresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Text und Bilder

Matthias Retzlaff